Statistik

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w007991f/home/modules/mod_stats/helper.php on line 106
Seitenaufrufe : 2155693
Fotoshow


1. Herren: Letmather TV II - SG Ruhrtal 21:14 (6:8).
„Mir ist unverständlich wie, wir in der zweiten Hälfte so einbrechen konnten. Es hat sich eine kollektive Mutlosigkeit breit gemacht“, sagte SG-Coach Andreas Brüggemeier. In der Deckung stand Ruhrtal vor allem in der ersten Hälfte gut und hatte mit Tobias Lörwald einen starken Rückhalt. Doch in der Offensive agierte die Brüggemeier-Sieben schwach.
SGR:
Lörwald, R. Müller; Y. Schäfer (1), Schulz, N. Lehmenkühler (2), Maas (3), Schulte (6/1), Blech (1), Hammer, Trompetter (1), Humpert, Frimmel, J. Schäfer.

 

1. Damen: HSG Lüdenscheid - SG Ruhrtal 21:16 (13:6).
„Ich muss meiner Mannschaft trotz der Niederlage ein dickes Kompliment aussprechen. Sie hat richtig gut gespielt“, lobte Hubert Vornholt, Trainer der SG Ruhrtal. Die Gäste mussten kurzfristig auf Frey-Hannappel und Mansfeld verzichten und traten ohne Auswechselspielerin an.
SGR:
Goldmann, Schulte; Brouwer (8/2), Koßmann, Küster (1), Staat (2/1), F. Vornholt (1), K. Vornholt (1), Vollmer (3).

 

2. Herren: SG Ruhrtal III  - SG Ruhrtal II  25:31 (16:16)
Sieg im Derby vor 60 Zuschauern.
(jh) Alt gegen Jung, so konnte man das Derby auch benennen.  Der erste Durchgang war ausgeglichen. Während der Gastgeber mit Routine und Erfahrung das Spiel offen halten konnte, haderten die Gäste mit der eigenen Ungeduld. Das änderte sich erst in den zweiten 30 Minuten. Gleich nach Wiederanpfiff sorgte ein Vierer-Pack der Jungen für eine Vier-Tore-Führung. Die Gastgeber hatten nicht mehr die Kraft das Spiel noch einmal zu drehen, denn nun wurde auch das Tempo verschärft. Am setzte sich die Zweite dank des stärkeren Rückraums (18 Tore) und des Tempospiels deutlich mit 25:31 durch. Klasse, dass sich insgesamt elf Torschützen in die Liste eintrugen. Nun wird am 13. November um 17:45 Uhr das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer in Arnsberg stattfinden.
SGR II:
Dennis Drosten; Tristan Schmidt (5), Kay Flinkerbusch (1/1), Janik Jochheim (4), Sascha Harich (5), Lukas Weber (1), Niclas Slouma, Jaron Stoffels (1), Julien Bosgraaf (3), Alexander Frimmel (1), Christof Klemm (4/2), Tobias Tillmann (5), Marvin Förster, Florian Trüller (1).

 


1. Herren: Letmather TV II - SG Ruhrtal (Sa., 15.45 Uhr).
„Der 39:30-Sieg gegen Hohenlimburg III hat uns Auftrieb gegeben. Wir wollen uns jetzt in der Tabelle hocharbeiten“, sagt SG-Coach Andreas Brüggemeier. Planen kann der SG-Trainer beim punktlosen Tabellenvorletzten wieder mit Hendrik Hammer und Torwart Ralf Müller. Brüggemeier: „Wir müssen anständig in der Deckung arbeiten.“

1. Damen
: HSG Lüdenscheid - SG Ruhrtal (So., 14 Uhr).
Die SG Ruhrtal will nach drei Niederlagen den ersten Saisonsieg einfahren. „So komisch es klingt: Wenn wir an die Leistung vom 17:21 gegen Kierspe anknüpfen, haben wir gute Chancen“, sagt SG-Coach Hubert Vornholt. Ausfallen werden Osterhaus und Torfrau Lübke, die sich beide Fingerverletzungen zugezogen haben. Der Einsatz von Ruhrtals zweiter Torfrau Hempelmann ist noch fraglich. Hubert Vornholt: „Ein Start mit 0:8-Punkten wäre schlecht.“

 

1. Herren: SG Ruhrtal  I -  HSG Hohenlimburg III  39:30 (19:12).
SG Ruhrtal gläntzt mit Tempogegenstößen.
Erster Saisonsieg für die SGR. Die Brüggemeier Sieben kam vor allem durch schnelle Gegenstöße zu Toren."Ich bin sehr zufrieden. Wir haben im Angriff sehr gut gespielt", berichtete der SG-Coach: "In der Deckung hätten wir etwas wacher agieren können. Erfreulich war, dass auch die jungen Spieler ihre Schnelligkeit ausgespielt haben."

SGR: Lörwald, R. Müller; Maas (8), Schulz (4), Schäfer (10/4), Schulte (2), Frimmel (2), Hammer (4), Blech (4), Glaremin (3), N. Lehmenkühler (2), Humpert.


1. Damen:
SG Ruhrtal - SG Kierspe-Meinerzhagen 17:21 (11:11).
"Jeder hat alles gegeben. Wir haben leider hundertprozentige Chancen nicht genutzt", sagte SGR Coach Hubert Vornholt. Der Coach attestierte seiner Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum letzten Spiel.

SGR:
Goldmann, Schulte, Brouwer 5, Frey-Hannappel 2, Koßmann, Küster 2, Osterhaus 1, Staat, F. Vornholt 2, K. Vornholt, Weber 1, Vollmer 4/2

 
Aktueller Spieltag
Facebook Aktuell