Statistik

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w007991f/home/modules/mod_stats/helper.php on line 106
Seitenaufrufe : 2249500
Fotoshow

Unsere SGR-Homepage hat seit heute ein neues Gesicht. Eigentlich war ein Re-design erst in einigen Wochen geplant aber aufgrund der zahlreichen neuen Mannschaftsfotos bot sich diese kurzfristige Überarbeitung einfach an. Einige Änderungen im Layout und Aufgliederung werden aber keine Auswirkung auf unsere Aktualität haben. ;-) Habt ihr weitere Ideen oder Wünsche? - Meldet euch einfach!

Bedanken möchten wir uns noch bei Dennis Dudek aus der dritten Herrenmannschaft für seinen Einsatz hinter der Kamera. Die Teamfotos sind super geworden. Vielen Dank!

Weiterer Dank gilt Alex Blech, Dommi Schulz und Stefan Frimmel. Dieses Trio pflegt seit geraumer Zeit eine SGR-Gruppe auf facebook.de. Wir haben nun eine Verknüpfung geschaffen, damit die Ruhrtal-Familie weiterhin an Bekanntschaft und Zuspruch gewinnt. "Gefällt dir"? ;-)

Bleibt nur noch euch allen viel Spass mit unserer neuen Internetpräsens und schöne, erholsame Herbstferien zu wünschen.

Mit sportlichen Grüßen,
euer Web-Team

 


"Gemeinsam Kinder stark machen!" - Das ist das Ziel der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Und natürlich wollen wir als Verein, der tagtäglich mit vielen Jugendlichen und Kids im Kontakt ist, diese Initiative unterstützen.  
Wir wollen dazu beitragen, unsere SGR-Kids zu stärken, deren Selbstbewusstsein aufzubauen und die Kommunikationsfähigkeit zu fördern. Mit diesen Grundvorrausetzungen werden sie in Zukunft einfacher ein „NEIN“ zu Tabak, Alkohol und Drogen sagen können.

Gerade in den kommenden Herbstferien möchten wir bewusst und intensiv dieses Thema behandeln.
Im Jugendraum liegt bereits Infomaterial aus aber noch wichtiger ist es, mit gutem Beispiel voranzugehen.
Als Trainer, Aktive, Eltern
und Fans wollen wir in den Herbstferien rund um die Sporthalle auf Zigaretten und Alkohol verzichten! Zusätzlich wird Mandy Weiss in einzelnen Jugendmannschaften Gesprächsrunden in den Trainingszeiten führen. Themen und Inhalte sind u.a. wie folgt:
  • Rauchen und Sport – Passt dies zusammen?
  • Umgang mit Alkohol – Lern dein Limit kennen!
  • Kein Gruppenzwang – Mobbing unter Jugendlichen!
Mach auch Du mit! Lasst uns „Gemeinsam Kinder stark machen!“

Alle weiteren Infos unter: www.kinderstarkmachen.de
 

Männliche B1 - Jugend: SG Ruhrtal 1 - VFL Gladbeck 19:27 (10:15).
Chancen nicht genutzt
(jh) Trotz der verletzungsbedingten Ausfälle von vier Stammkräften, konnte sich unsere B-Jugend gut aus der Affäre ziehen. Bis zum 6:8 hielt man das Spiel offen, erlaubte sich dann aber einen Tiefschlaf und der Gast aus Gladbeck nutzte diese Phase, um auf 6:14 wegzuziehen. In den letzten Minuten vor der Pause konnten sich die Ruhrtaler wieder fangen.
Doch im zweiten Durchgang blieben Tore auf Ruhrtalseite Mangelware. Wurden in der Abwehr viele Ballgewinne erzielt, so wurden dann gut erspielte Möglichkeiten nicht in Tore verwandelt. Trotzdem war die Einstellung der Mannschaft ordentlich. Darauf lässt sich aufbauen. Die Spieler der B-Jugend 2 machten ihre Sache gut, einen sehr starken Tag hatte Hendrik im Tor erwischt.
SGR:
Hendrik Basler; Christian Löser (1), David Bauerdick (3/1), Lukas Weidlich, David Jäkel (7), Alexander Löser, Aaron Humpert (2/1), Dominik Storm (3), Max Rumpf (1), Justin Jochheim, Magnus Schmidt.

 


1. Herren: Letmather TV II - SG Ruhrtal 21:14 (6:8).
„Mir ist unverständlich wie, wir in der zweiten Hälfte so einbrechen konnten. Es hat sich eine kollektive Mutlosigkeit breit gemacht“, sagte SG-Coach Andreas Brüggemeier. In der Deckung stand Ruhrtal vor allem in der ersten Hälfte gut und hatte mit Tobias Lörwald einen starken Rückhalt. Doch in der Offensive agierte die Brüggemeier-Sieben schwach.
SGR:
Lörwald, R. Müller; Y. Schäfer (1), Schulz, N. Lehmenkühler (2), Maas (3), Schulte (6/1), Blech (1), Hammer, Trompetter (1), Humpert, Frimmel, J. Schäfer.

 

1. Damen: HSG Lüdenscheid - SG Ruhrtal 21:16 (13:6).
„Ich muss meiner Mannschaft trotz der Niederlage ein dickes Kompliment aussprechen. Sie hat richtig gut gespielt“, lobte Hubert Vornholt, Trainer der SG Ruhrtal. Die Gäste mussten kurzfristig auf Frey-Hannappel und Mansfeld verzichten und traten ohne Auswechselspielerin an.
SGR:
Goldmann, Schulte; Brouwer (8/2), Koßmann, Küster (1), Staat (2/1), F. Vornholt (1), K. Vornholt (1), Vollmer (3).

 

2. Herren: SG Ruhrtal III  - SG Ruhrtal II  25:31 (16:16)
Sieg im Derby vor 60 Zuschauern.
(jh) Alt gegen Jung, so konnte man das Derby auch benennen.  Der erste Durchgang war ausgeglichen. Während der Gastgeber mit Routine und Erfahrung das Spiel offen halten konnte, haderten die Gäste mit der eigenen Ungeduld. Das änderte sich erst in den zweiten 30 Minuten. Gleich nach Wiederanpfiff sorgte ein Vierer-Pack der Jungen für eine Vier-Tore-Führung. Die Gastgeber hatten nicht mehr die Kraft das Spiel noch einmal zu drehen, denn nun wurde auch das Tempo verschärft. Am setzte sich die Zweite dank des stärkeren Rückraums (18 Tore) und des Tempospiels deutlich mit 25:31 durch. Klasse, dass sich insgesamt elf Torschützen in die Liste eintrugen. Nun wird am 13. November um 17:45 Uhr das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer in Arnsberg stattfinden.
SGR II:
Dennis Drosten; Tristan Schmidt (5), Kay Flinkerbusch (1/1), Janik Jochheim (4), Sascha Harich (5), Lukas Weber (1), Niclas Slouma, Jaron Stoffels (1), Julien Bosgraaf (3), Alexander Frimmel (1), Christof Klemm (4/2), Tobias Tillmann (5), Marvin Förster, Florian Trüller (1).

 


1. Herren: Letmather TV II - SG Ruhrtal (Sa., 15.45 Uhr).
„Der 39:30-Sieg gegen Hohenlimburg III hat uns Auftrieb gegeben. Wir wollen uns jetzt in der Tabelle hocharbeiten“, sagt SG-Coach Andreas Brüggemeier. Planen kann der SG-Trainer beim punktlosen Tabellenvorletzten wieder mit Hendrik Hammer und Torwart Ralf Müller. Brüggemeier: „Wir müssen anständig in der Deckung arbeiten.“

1. Damen
: HSG Lüdenscheid - SG Ruhrtal (So., 14 Uhr).
Die SG Ruhrtal will nach drei Niederlagen den ersten Saisonsieg einfahren. „So komisch es klingt: Wenn wir an die Leistung vom 17:21 gegen Kierspe anknüpfen, haben wir gute Chancen“, sagt SG-Coach Hubert Vornholt. Ausfallen werden Osterhaus und Torfrau Lübke, die sich beide Fingerverletzungen zugezogen haben. Der Einsatz von Ruhrtals zweiter Torfrau Hempelmann ist noch fraglich. Hubert Vornholt: „Ein Start mit 0:8-Punkten wäre schlecht.“

 
Aktueller Spieltag
Facebook Aktuell